Impressionen vom Nachwuchs

I- Bolle (Foto: I. König)

Iven (+)  (Foto: R. Fabrizi)

Jaron
(Foto: I. Oebel)

Crasy+Happy v.d. Klever Schwanenburg mit Just Funny  (Foto: Fellfarben)

„Meine Kimy“

Kermit+Lucca

Lucca+Kermit (F.C.Rauch)

Lyka (Foto: E.Bertz)

Lyka+Moon (Foto: E. Bertz)

Mr.Cosmo (Foto: F. Schmied)

Lucca+Lynes (Foto: Chr. Rauch)

Hummel (+)  (Foto: T. Morscheit)
Hasty Mitch (Foto: K.Bücker)

Wesenstest der BZG West

Leni hat heute mit Eckart + Dagmar in Lembeck bei Birgit Muhr den Wesenstest mit Bravour bestanden! Wir gratulieren und freuen uns über die tolle Beurteilung des Tests! Supi Eckart + Dagmar!!!!

Leni (Foto: E. Lemm)

Wettringer Workingtest (BZG Gelsenkirchen / LG West)

Heute startete Maria mit Jaron auf dem Workingtest in Wettringen in der Klasse O. Bei 25 startenden Gespannen landeten die „Beiden“ mit der Benotung „gut“und 61/80 Pkt. auf dem tollen 10. Platz. Zehn Teams konnten die Prüfung leider nicht bestehen, was besagt, dass die Aufgabenstellungen  nicht gerade einfach waren. Lt. Maria waren sie knackig – aber schön! Gratulation von uns zu Dir Maria! Super gemacht!!!

Jaron (Foto: Katrin Bücker)

Impressionen vom Nachwuchs

I-Bolle (Foto: I. König)

Iven (Foto: POCO)

Kalle (Fam. Pospich)

Lou (A. Koch)

Lyka (Foto: E. Bertz)

Lela (Foto: C. Marpmann)

Maggie mit Jeannette (Foto: n.n.)

Milo (Foto: A. Strobel)

Merlin (Foto: U. Kraemer)

Leni (Foto: E: Lemm)
Jaron + Maria (Foto: Katrin. Bücker)

Entenjagd an der Ruhr

Gestern waren Harry und Alizia an der Ruhr im Jagdeinsatz auf Enten. Die „Jungs“ haben toll gearbeitet. Strecke: 4 Enten und 2 Kormorane. Lt. Harry lieferte besonders Jogi eine Spitzenarbeit ab!!! Der Senior in der Truppe durfte auch eine Ente apportieren!

Camelot v.k. Hülser Berg+Jogi+Higgins
(Foto: H. Jurkovic)

Higgins
(Foto: H. Jurkovic)

BLP (DRC) der LG West

Am letzten Wochenende startete Frau Marpmann mit Lela auf der BLP (incl. Bestätigung für die jagdliche Brauchbarlkeit) in Neukirchen- Vluyn. Lt. Frau Marpmann bestätigte Lela auf der Prüfung ihre Supernase und tolle Bringfreude! Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen Waidmannsheil für die kommenden Jagdeinsätze!!!

Lela (Foto: C. Marpmann)

Iven auf einem Workingtest !

Am letzten Wochenende startete Roswitha mit Iven auf dem Workingtest (TWT) der Bezirksgruppe Gelsenkirchen. Bei 12 startenden Gespannen landeten die „Beiden“ auf dem 5. Platz!!! Wirklich toll Roswitha – der „Damm ist gebrochen“! Da kannst du richtg stolz auf dich und Iven sein. Wir gratulieren ganz herzlich!!!!

Iven (Foto: POCO)

                                                                   

Workingtest „Weserbergland Cup“

Am letzten Wochenende starteten Maria und „Jaron“ mit 17 weiteren Gerspannen auf dem Weserbergland Cup in der Klasse O. Insgesamt kamen nur 8 Gespanne „durch“. Die „Beiden“ belegten mit 73 / 100 Pkt. und der Benotung „gut“ den 7. Platz!  Lt. Maria verschenkten sie in einer Aufgabe eine Menge Punkte, da Jaron während der Arbeit des Partnerhundes den Boden intensiv abschnüffelte! Ja – immer diese Weiber!  Gratulation Maria – dein „Lumpi“ hat „Nase“!!!

Jaron (Foto: M. Koppel)

 

„Workingtest Sennecup“ der BZG Oerlinghausen

Gestern starteten Maria und Jaron mit insgesamt 15 weiteren Teams auf dem Sennecup in der Klasse „O“. Lt. Maria waren die Aufgaben knackig aber machbar. Maria erreichte mit ihrem „Lumpi“  82/100 Punkte und die Benotung „sehr gut“. Gratulation an  EUCH!!!!!  Freu mich mit dir Maria!

Jaron (Foto: M. Koppel)

Impressionen vom Nachwuchs

Iven
(Foto: R. Fabrizi)

Kimy bei ihrer liebsten Beschäftigung!
(Foto: E. Stock)

Lyka
(Foto: E. Bertz)

Leni
(Foto: E. Lemm)

Maggie
(Foto: n.n.)

Milo
(Foto: A. Strobel)

Leni (Foto: E. Lemm)

Kalle auf Rügen
(Foto: Fam. Pospich)

An alle Hundeliebhaber! Hier ist der Maiskolben nur Deco! Lasst die Hunde keine Maiskolben „aufnehmen“ (Gefahr von Darmverschluss beim Verschlucken des Kerns) !!!

Am letzten Wochenende waren Lou und Alexandra Koch sehr aktiv!

Auf dem Sommerfest der BZG Aachen starteten die „Beiden“ am Wochenende  in Freialdenhofen mit 14 weiteren Teams auf einem sog. „Hundeparcour“ und belegten den sensationellen 1. Platz ! Außerdem starteten sie auf einem Agility Fun Turnier und erreichten bei insgesamt 24 weiteren Gespannen den tollen 5. Platz! Wir gratulieren ganz herzlich für diese tolle Leistung!!!

Lou

„Vita“ – Team Qualifikationstest (6. – 8. Sept. 2019)

Zur Vorgeschichte dieses Artikels sind meine Einträge vom 12.1. und 7.1. 2019 sehr hilfreich!

Nachdem Kermit (Vita e.V.), ein Bruder von meiner Kimy, und Juliane inzwischen bereits seit 2018 zusammen ihr Leben bestreiten, fand nach einem Jahr am letzten Wochenende für Juliane + Kermit der erste Team – Qualifikationstest bei „Vita“ statt. Juliane und Kermit haben diesen Test mit einem Testerfolg von 95 % mit Bravour gemeistert! Dieser Test muss nun ab sofort von Juliane und Kermit immer nach 2 Jahren wiederholt werden, damit überprüft werden kann, ob das Vita-Team weiterhin für ein gemeinsames Leben als Team geeignet ist.

Der jetzige 1. Test für Juliane und Kermit erstreckte sich über 3 Tage!

Die Prüfungsteile bestanden aus einem Theorie-  und Praxisteil, Fragen zur Tiermedizin, einer Stadtprüfung in Wiesbaden und einer anschliessenden Prüfung mit Dummys am Jagdschloss Platte. Der Dummyprüfungsteil beinhaltete eine Markierung, Doppelmarkierung, eine Verlorensuche, dem „voran“ und die Leinenführigkeit.

Juliane mit ihrem Kermit (Vita e.V.)
(Foto: Chr. Rauch)

Wir gratulieren Juliane nochmals ganz herzlich für das tolle Prüfungsergebnis und vor allen Dingen auch Ekki, der als unermüdlicher Pate die Vorarbeit in den ersten 2 1/2 Jahren mit Kermit geleistet hat. DANKE EKKI nochmals!!!!

Mein Eindruck bei unserem Treffen mit Juliane und ihrem Kermit und Ekki mit Lucca in Rheurdt war für mich etwas ganz besonderes. Während Juliane von ihren Erlebnissen mit Kermit in ihrem täglichen Leben an der Uni und in der WG  berichtete, bekam ich mehrfach „Gänsehaut“. Ich konnte mir nie so richtig vorstellen, welche gravierenden Dinge ein Therapiehund bei seinem Führer bewirken kann. Es ist nicht nur die Anwesenheit des Hundes bei der Bezugsperson oder die Hilfestellung bei kleinen häuslichen Tätigkeiten (Dinge vom Boden aufheben, Handy in Notfällen suchen, o.ä.). Überwältigend waren für mich die Berichte von Juliane zu Tätigkeiten von Kermit, die der Hund spontan von sich aus in kritischen Situationen ohne Kommando entschieden hat. Z.B. hat Kermit in einer kritischen Situation bellender Weise eine fremde Person auf Juliane aufmerksam gemacht, obwohl er zuvor noch nie gebellt hat. Er hat Juliane kurz im Hausflur verlassen und hat draussen Hilfe herbei „gebellt“ und die Hilfsperson zu Juliane ins Haus geleitet. Gelernt hat er das zuvor in der Ausbildung nicht! Da fehlen mir wirklich die Worte!!!

Juliane+Kermit (Foto: Chr. Rauch)