Spende der Polizei Wittlich an BRH Rettungshundestaffel Eifel-Mosel e.V.

Tanja Teusch Morscheit mit Moses (Foto: Xenia Swerdlowa)
Tanja Teusch Morscheit mit Moses (Foto: Xenia Swerdlowa)
Tanja Teusch Morscheit mit Moses (Foto: Xenia Swerdlowa)

Noch kurz vor Weihnachten erhielt die BRH Rettungshundestaffel Eifel-Mosel e.V. von der Polizeiinspektion Wittlich eine Geldspende für ein neues, dringend benötigtes Einsatzfahrzeug. Moses (aus unserem Wurf von 2018) war der Überbringer dieser so tollen Überraschung!!!

Die Rettungshundestaffel BRH Eifel-Mosel hatte zu einer Spendenaktion für ein neues Einsatzfahrzeug aufgerufen. Diese Aktion wird von der VVR-Bank Wittlich unterstützt. Jede 5 Euro Spende wird von der VVR Bank mit einer Zugabe von 10 Euro erhöht. Da die Rettungshundestaffel regelmäßig die Polizei Wittlich bei Suchmaßnahmen nach vermissten Personen (ca. 40 Personen im Jahr) unterstützt, war es für die Polizei selbstverständlich zu helfen. Es muss erwähnt werden, dass die Staffel von öffentlichen Einrichtungen keine Unterstützung in finanzieller Hinsicht erhält. Die Mitglieder der Staffel müssen als „Ehrenamtliche“ ihre Einsatzkleidung, den Kraftstoff, alle anderen Einsatzmittel und Hundeausrüstung aus eigener Tasche zahlen. Daher ist die Staffel vor diesem Hintergrund auf Spenden angewiesen!

Es ist so wichtig, dass die Rettungshundestaffel Eifel-Mosel weiterhin Leben retten kann. Bitte spendet ein wenig mit!

Wer die BRH Rettungshundestaffel Eifel-Mosel unterstützen möchte, der kann dies über folgende Links tun. Das Projekt der VVR Bank Wittlich findet man z.B. unter „Hunde retten Menschen“ :

Hunde retten Menschen

 

oder unter:

BRH Rettungsstaffel Eifel-Mosel > siehe unter „Unterstützung“

Rettungshundestaffel Eifel-Mosel