Workingtest „Appenborn Cup“ in Rabenau

Kintaro (Foto K.Bücker)
Kintaro (Foto K.Bücker)

Marie und Kintaro konnten es nicht lassen! Nach nur fünf Workingtests in der Klasse A starteten die beiden heute ohne große Hoffnungen in der höheren Klasse F 20160917_174952und landeten bei 22 startenden Teams und der Benotung „sehr gut“ und mit 107/120 Pkt. (20/20/20/20/14/13) auf dem 1. Platz und qualifizierten sich damit auch noch fürs WT-Finale!!!  Ich fasse es noch nicht!  Wir gratulieren Dir ganz herzlich!!!  Geniesse jetzt erst mal den Tag. Dein Mut ist belohnt worden.

 

Jogi (Foto: H. Jurkovic)
Jogi (Foto: H. Jurkovic)

Auch Alizia und Jogi waren heute wieder unterwegs. Die beiden starteten in Erkrath auf dem Workingtest Haus Unterbach in der Klasse A und belegten bei 52 Startern mit 90/100 Pkt. und der Benotong „sehr gut“ den 6. Platz! Toll Alizia!!! Gratulation auch an Dich!!!  Ich freu mich riesig über Eure tollen Erfolge.

 

Und um das Wochenende noch mit einem Sahnehäubchen abzurunden, geht es noch weiter: Gestern starteten Nicole und Just Funny auch erstmals auf einem Workingtest in der Klasse F. Bei 24 Startern , 81/100 Pkt. und der Benotung „sehr gut“ landeten die beiden in Gronau auf dem Workingtest Retriever on Tour doch tatsächlich auf dem 3. Platz!!! Damit hat sich dann auch Funny für das WT-Finale qualifiziert! Super!

Just Funny (Foto: K.Bücker)
Just Funny (Foto: K.Bücker)

Und dann kam da noch der heutige Tag! Nicole und Just Funny erreichten beim HSV Uedem in der Obedience Prüfung Klasse 2 mit der Note „gut“ einen tollen 4.Platz. Nicole war trotzdem nicht zufrieden, da Funny zu übermotiviert war. Die Richterin fand die Fußarbeit prima, das Team toll, was die Wertnote aber nicht hergab. Ich finde, das war trotzdem ein toller Erfolg. Was war das für ein spannendes Wochenende!!! Gratulation an alle startenden Teams!