Ich wäre so gerne noch etwas geblieben!

8. Februar 1949  –  12. Juni 2021

 


Daga mit Hanka und Kimy

Hanka, Kimy und ich

Aggy und ich

Aggy und ich!

 

Mantrail B (Vorprüfung)

Gestern hat Tanja mit Mo in Lennestadt die Mantrial MTB (Vorprüfung) super bestanden. (800 m Spur, ca. 1 Std. alt mit mehreren Entscheidungen). Supi Tanja – macht weiter so. Eine wichtige und sinnvolle Arbeit für Hund und Mensch! 

Mo (Foto: T. Morscheit)

Impressionen vom Nachwuchs

Maggie (Foto: J. Frank)

Merlin (Foto: U. Krarmer)

Jamie ((F: S. Huetz)

Lasko (Foto: A. Bode)

Ken (Foto: M.Sponagel)

Jette (Foto: F. Küpper)

Lyka (Foto: E. Bertz)

Lotta (Foto: S. Mettenheimer)

AGGY

Inzwischen ist Aggys Seite auf dieser Homepage auf dem neusten Stand. Wer Lust hat kann mal stöbern gehen!!!

Aggy  (Foto: D. Mügge)

Impressionen vom Nachwuchs

Kimy + QF Aggy

Maggie und ihre Gang (F: J. Frank)

Ken (F: M. Sponagel)

Kermit +Lucca  (F: E. Eigenherr)

Jette (F: F.Küpper)

Jamie  (F: S. Hütz)

Maggie (F: J. Frank)

Jogi (F: H. Jurkovic)

Hasty-Mitch  (F: E. Dattenberg-Seifert)

Maddox (re) Foto: B. Kolek

Gedränge am Futterplatz und „Fernsehen für die Hunde“

 

Kernbeißer (weibl.)

 

21 Piepmätze auf einen Schlag (Sperlinge) !!!

Wegen der großen Schneemenge in diesem Jahr sind die Futterstellen momentan ganz besonders beliebt. Wir entdecken Kleiber, Buchfinken, Amseln, 2 Buntspechte, 3 Stare, Rotkehlchen, Kohlmeisen, viele Blaumeisen, Eichelhäher, Elstern, 1 Kernbeißer-Paar (weibl.  s.o.), 1 Grünling-Paar, Ringeltauben, ein Türkentaubenpaar, 1 Hohltaube (!) und über 20 Sperlinge – und auch einen Sperber auf der Lauer!  Auch viele Sieglitze sind seit gestern aus dem Süden bei uns auf der Durchreise gelandet. Unsere Hunde drücken sich an der Terrrassentür die Nasen platt, damit sie die Futter-Vorstellungen gut verfolgen können. Ein Futterhäuschen reichte nicht aus, um die Schnäbel zu stopfen. In den Bäumen hängen mehrere Leckereien, damit alle Vögel gleichzeitig futtern können. Wir mussten sogar eine Notfutterstelle einrichten (siehe oben unter dem Schirm), da das Futterhäuschen oft von den Tauben und Staren okupiert wird.

Kimy (li) und Aggy (ist nur der „Sitzriese“)

Impressionen vom Nachwuchs

Maggie (Foto: J. Frank)

Jogi (Foto: H. Jurkovic)

Iver (Foto: U. Walker)

Jette (Foto: F. Küpper)

Ken (Foto: M. Sponagel)

Jana-Lotte (re) Foto: T. Lienau

Lynes (Foto: H. Bornhütter)

Merlin (Foto: U.Kraemer)

Lasko (Foto: A. Bode)

Mr.Cosmo (Foto: F. Schmied)

Spende der Polizei Wittlich an BRH Rettungshundestaffel Eifel-Mosel e.V.

Tanja Teusch Morscheit mit Moses (Foto: Xenia Swerdlowa)
Tanja Teusch Morscheit mit Moses (Foto: Xenia Swerdlowa)
Tanja Teusch Morscheit mit Moses (Foto: Xenia Swerdlowa)

Noch kurz vor Weihnachten erhielt die BRH Rettungshundestaffel Eifel-Mosel e.V. von der Polizeiinspektion Wittlich eine Geldspende für ein neues, dringend benötigtes Einsatzfahrzeug. Moses (aus unserem Wurf von 2018) war der Überbringer dieser so tollen Überraschung!!!

Die Rettungshundestaffel BRH Eifel-Mosel hatte zu einer Spendenaktion für ein neues Einsatzfahrzeug aufgerufen. Diese Aktion wird von der VVR-Bank Wittlich unterstützt. Jede 5 Euro Spende wird von der VVR Bank mit einer Zugabe von 10 Euro erhöht. Da die Rettungshundestaffel regelmäßig die Polizei Wittlich bei Suchmaßnahmen nach vermissten Personen (ca. 40 Personen im Jahr) unterstützt, war es für die Polizei selbstverständlich zu helfen. Es muss erwähnt werden, dass die Staffel von öffentlichen Einrichtungen keine Unterstützung in finanzieller Hinsicht erhält. Die Mitglieder der Staffel müssen als „Ehrenamtliche“ ihre Einsatzkleidung, den Kraftstoff, alle anderen Einsatzmittel und Hundeausrüstung aus eigener Tasche zahlen. Daher ist die Staffel vor diesem Hintergrund auf Spenden angewiesen!

Es ist so wichtig, dass die Rettungshundestaffel Eifel-Mosel weiterhin Leben retten kann. Bitte spendet ein wenig mit!

Wer die BRH Rettungshundestaffel Eifel-Mosel unterstützen möchte, der kann dies über folgende Links tun. Das Projekt der VVR Bank Wittlich findet man z.B. unter „Hunde retten Menschen“ :

Hunde retten Menschen

 

oder unter:

BRH Rettungsstaffel Eifel-Mosel > siehe unter „Unterstützung“

Rettungshundestaffel Eifel-Mosel

 

 

Impressionen vom Nachwuchs

Kimy + QF Aggy

Kimy

QF Aggy

Just Funny (Foto: N. Lübbering)

Maggy + Honey (F: J. Frank)

Ken (F: A. Auerbach)

Lynes (F: H. Bornhütter)

Lasko (F: A. Bode)

Lotta (F: S. Mettenheimer)

Merlin: (F: U. Kraemer)

Mr. Cosmo

Adventszeit

Weihnachten 2021

Wir wünschen allen Freunden und Bekannten eine geruhsame Adventszeit,

gemütliche Weihnachtstage und ein gelungenes, gesundes Jahr 2021!!!

Nur Mut – es kann nur besser werden!!!!

Lotta`s Mantrainling-Prüfung

Inzwischen hat Lotta auch die „Advanced“ Mantrainling-Prüfung bestanden! Sebastian möchte Lotta im nächsten Jahr auf der „Professionel“ Prüfung im Bereich Tiersuche führen. Dafür wird eine 2 – 3 km lange Spur eines Hundes 24 Stunden vor der Prüfung gelegt. Das erinnert mich an die 20- oder 40- Std. Fährten unserer Hunde auf den jagdlichen Prüfungen. Das sind schon anspruchsvolle Prüfungen, auf die man den Hund sorgsam und geduldig vorbereiten muss. Auf diesem Weg gratulieren wir dir ganz herzlich zur bestandenen „Advanced“-Prüfung und drücken die Daumen für den weiteren „Schritt“ in 2021 !!!!

Lotta

Impressionen vom Nachwuchs

QF Aggy + Kimy

 

 

Kimy
 

QF Aggy
 

Just Funny (Foto: K. Bücker)
 

Maggie (Foto: J. Frank)
 

Hasty – Mitch (Foto. E. Dattenberg-Seifert)
 

Ken (Foto: M. Sponagel)
 

Lynes (Foto: H. Bornhütter)
 

Dashbie, Sydney + Maddox v.d.R.K. v.li.n.re
Foto: B. Kolek

Wochenendseminar für Leni in der Lüneburger Heide

Eckart und Leni starteten am letzten Wochenende auf einem Dummysemiar mit Thomas Leybold. Das Training war gespickt mit beschossenen „blinds“, Doppelmarkierungen, „walk up“ und einem Treiben. Trotz Läufigkeit arbeitete Leni lt. Eckart begeistert bei den ihr gestellten Aufgaben. Weiter so!!!

Obedienceprüfung „Klasse 1“

Am letzten Wochenende startete Helga mit Lynes auf einer Obedienceprüfung beim HSV Sprendlingen 1912 e.V. in Dreieich in der „Klasse 1“. Die „Beiden“ landeten mit 270,5 Pkt. und der Benotung „vorzüglich“ bei 5 startenden Teams auf dem 3. Platz! Gratulation Helga- suuuper!!! Wir freuen uns mit dir!

Lynes (Foto: H. Bornhütter)

 

 

Obedience Prüfung in Degerloch

Die 14 Tage sind schon rum und Jeanette und Maggie sind in Degerloch erstmalig auf einer Obedience Prüfung der Klasse 1 gestartet. Die „Beiden“ belegten mit 292,5 Pkt und der Benotung „vorzüglich“ den 1. Platz!  Tolle Leistung Jeanette – wir gratulieren ganz herzlich und drücken die Daumen für den nächsten Schritt!!!!

Maggie (Foto: J. Frank)

Formwert in Hasselroth

Helga ist heute mit Lynes in Hasselroth bei einer Formwertbeurteilung des DRC angetreten. Formwertrichterin war Frau Assenmacher – Feyl, die Lynes mit dem Formwert „sehr gut“ beurteilte! Super Helga – das hat der junge Mann verdient!

Lynes (Foto: Christine Rauch)

Mantrailprüfung Advanced 1 Stadt

Lotta + Sebastian

Lotta

Sebastian startete mit Lotta am letzten Sonntag (27.9.) in Michelstadt auf der Mantrailprüfung „Advanced 1 Stadt“.gemäß der Prüfungsordnung der Mantrailing Company. Den genauen Ablauf der Prüfung darf ich mit Erlaubnis von Sebastian aus seiner Mail an mich veröffentlichen.

Beschreibung des Ablaufs der Prüfung: „Eine Person wurde hierbei mindestens 400m weit vom Startpunkt aus versteckt, die Spur war ca. 20 Min. alt und es wurden Schwierigkeiten eingebaut. Die Route verlief durch ein Wohngebiet mit vielen kleinen Kreuzungen und Abzweigen und offenen Gärten. Lotta hatte 20 Minuten Zeit, diese Person zu finden. Als Schwierigkeit hat die versteckte Person in einer Kreuzung erst eine Abzweigung genommen und ist dort lange die Straße entlanggelaufen, bevor sie wieder drehte und an der selben Kreuzung dann einen anderen Weg zu ihrem Versteck genommen hat. Die Herausforderung für Lotta war, das Alter der Spuren in besagtem Kreuzungsbereich korrekt einzuschätzen. Lotta ließ sich nicht verleiten und fand die versteckte Person ohne Irrwege in wenigen Minuten.“

Gratulation Sebastian zu dieser Leistung!!! Vielen Dank auch für den tollen Bericht!

                                                                       

 

Impressionen vom Nachwuchs

QF Aggy

Kimy+Aggy

Jogi mit Camelot +QF Avus

Hasty-Mitch (Foto. E. Dattenberg-Seifert)

Mo (Foto: T. Morscheit)

Ken (Foto: M. Sponagel)

Leni ((Foto: E. Lemm)

Lynes (Foto: H. Bornhütter)