Gedränge am Futterplatz und „Fernsehen für die Hunde“

 

Kernbeißer (weibl.)

 

21 Piepmätze auf einen Schlag (Sperlinge) !!!

Wegen der großen Schneemenge in diesem Jahr sind die Futterstellen momentan ganz besonders beliebt. Wir entdecken Kleiber, Buchfinken, Amseln, 2 Buntspechte, 3 Stare, Rotkehlchen, Kohlmeisen, viele Blaumeisen, Eichelhäher, Elstern, 1 Kernbeißer-Paar (weibl.  s.o.), 1 Grünling-Paar, Ringeltauben, ein Türkentaubenpaar, 1 Hohltaube (!) und über 20 Sperlinge – und auch einen Sperber auf der Lauer!  Auch viele Sieglitze sind seit gestern aus dem Süden bei uns auf der Durchreise gelandet. Unsere Hunde drücken sich an der Terrrassentür die Nasen platt, damit sie die Futter-Vorstellungen gut verfolgen können. Ein Futterhäuschen reichte nicht aus, um die Schnäbel zu stopfen. In den Bäumen hängen mehrere Leckereien, damit alle Vögel gleichzeitig futtern können. Wir mussten sogar eine Notfutterstelle einrichten (siehe oben unter dem Schirm), da das Futterhäuschen oft von den Tauben und Staren okupiert wird.

Kimy (li) und Aggy (ist nur der „Sitzriese“)